17.8.

Salzburg 20.16

Prohpescene 2160 - 1st Prophecy Slam für Salzburgs Zukunft

Anlässlich der 200-jährigen Zugehörigkeit Salzburgs zu Österreich wurde die freie Salzburger Kulturszene eingeladen, sich mit "Salzburg Utopien" auseinanderzusetzen. "Prophescene 2160" ist eines von sieben ausgewählten Projekten.

Der Künstler Andreas Ohrenschall startet sein mehrteiliges Projekt mit der Performance "Steinzieher" am Freitag, 19. August, um 11.30 Uhr beim Makartsteg in Salzburg.

Mit dem Projekt "Prosphescene 2160" werden alle Salzburgerinnen und Salzburger aufgerufen, ihre Prophezeiungen für 2023 und 2160 zu formulieren und online zu stellen. Alle Texte, Bilder, Videos und Kommentare werden ab sofort auf Facebook unter "Prophescene 2160" oder auf der Homepage gesammelt.

Weitere Termine sind dann am 26. August (14.00 Uhr, Residenzbrunnen: "Prophetenwaschung"), 1. Oktober (17.00 Uhr, Altstadt: "Prophecy Slam") sowie am 24. November (19.30 Uhr, Kollegienkirche: Abschlussperformance).

Weitere Informationen zum Download im Presstext des Landesmedienzentrums Salzburg vom 17.8. finden Sie hier:

 

nach
oben