16.08.

Salzburg 20.16

Werke Salzburger Komponisten aus den vergangenen 200 Jahren

Neben den Salzburger Feststpielen hat auch die Salzburger Kirchenmusik im Jubiläumsjahr einen Fokus auf Musik von Salzburger Komponisten gelegt. 

Im Salzburger Dom, in der Stiftskirche St. Peter und in der Franziskanerkirche gab und gibt es im Laufe des Jahres an 21 Sonn- und Feiertagen die Gelegenheit, Kompositionen kennenzulernen, die in den vergangenen zwei Jahrhunderten in und für Salzburg entstanden sind. Organisiert wird die Konzertreihe vom Kirchenmusikreferat der Erzdiözese.

Als nächstes wird am Sonntag, 21. August, in St. Peter ab 10.15 Uhr die Messe für drei Singstimmen und Orgel von Sigismund Ritter von Neukomm (1778-1858) erklingen.

Weitere Termine in dieser Reihe:

  • 25. September, 16. Oktober und 24. Dezember in der Franziskanerkirche
  • 13. November und 25. Dezember im Dom
  • 20. November und 8. Dezember in der Stiftskirche St. Peter

Es singen und musizieren der Chor, Solisten und Orchester der Dommusik Salzburg unter der Leitung von Domkapellmeister János Czifra, Chor, Solisten und Orchester der Franziskanerkirche Salzburg unter der Leitung von Bernhard Gfrerer sowie Chor, Solisten und Orchester der Stiftsmusik St. Peter.

 

 

nach
oben