19

Juni

KRÄUTERleben

Das alljährliche Fest

Inmitten von blühenden Wiesen, Blumeninseln und kreativen Kräutergärten im Topf stellen die Kräuterexpertinnen und -experten ihre regionalen Produkte und selbstgemachten Kräuterspezialitäten vor. Im Rahmen von Vorträgen, Workshops und Führungen durch Wiese und Kräutergarten präsentieren unsere Experten die bunte Vielfalt der Kräuterwelt.

Sie möchten das umfangreiche Wissen unserer Vorfahren an Interessierte weitergeben.

Die Zubereitung von Naturkosmetik anno dazumal sowie wieder trendige Kräutergetränke erfreuen sich großer Beliebtheit.

Alle Besucher – auch die Biker, die am Zuckmayr-Radweg unterwegs sind, werden von den kulinarischen Köstlichkeiten begeistert sein. Für Kinder gibt es mit der „Sensibilisierung der Sinne“ ein ganz spezielles Angebot: Riech-Memory, Kräuterpflücken für den Saft oder Kräuterwichtel-Malen garantieren einen abwechslungsreichen Tag für die ganze Familie.

 

Ganzjahresprogramm der Kräuterexperten

Das Salzburger Seenland kann das ganze Jahr über auf 14 Kräuterfachleute und TEH-Praktiker (Traditionelle Europäische Heilkunde) zurückgreifen. Dementsprechend bunt ist das Programm. Die authentische Vermittlung der Anwendung und Wirkung von Kräutern reicht von Führungen durch den eigenen Kräutergarten, durch Wälder und über Wiesen bis hin zu Koch- und Genießerworkshops sowie der Herstellung verschiedener Kräuterprodukte im Jahreskreis.

Im Jahresprogramm, das ab April aufliegt, werden alle teilnehmenden Kräuterexperten, Gastronomen und Vermieter mit ihren persönlichen Vorlieben präsentiert: Omas Rezepte, Anwendungen für das eigene Wohlbefinden oder einfach nur die Lust am Experimentieren mit Kräutern.

 

 

nach
oben