Mai

bis

Okt.

One can make a difference:
© eva trifft. / Salzburg Museum

One can make a difference:

Opfer-Täter-Mitläufer-Mensch?

Ausgehend von Ereignissen zur Zeit des Nationalsozialismus in der Stadt Salzburg blicken die SchülerInnen aus unterschiedlichen Perspektiven einzelner Beteiligter auf die Geschehnisse.

Welche Macht hat die Entscheidung eines einzelnen Menschen auf das Schicksal von vielen? Anhand historischer Dokumente, Fotografien und Tagebuchauszüge wird es den SchülerInnen ermöglicht, das Handeln und die Geschichte verschiedener Personen nachzuvollziehen und kritisch zu hinterfragen.

14 – 18 Jahre, Dauer: 2 h, Kosten: € 5,- (mit Schulkarte € 2,50)

Ergänzend zu den Workshops sind altersgerechte Überblicksführungen zur Landesausstellung jederzeit möglich (Dauer 1 – 1,5 h) Kosten € 1,50 (mit Schulkarte gratis)

nach
oben