26

Dez.

Weihnachtskonzert des Motettenchors

Rudi Wilfer: St. Michaeler Messe und die Joe Zawinul Story

Rudi Wilfer,  der Weggefährte und Freund von Joe Zawinul und Friedrich Gulda und einer der bedeutendsten Jazzpianisten Österreichs, feiert heuer seinen 80-igsten Geburtstag. Der Lungauer ist in der Klassik, im Jazz und in der geistlichen Musik zu Hause.

Salzburg 20.16 möchte mit diesem Konzert den Künstler ehren und der Lungau hat diese ehrenvolle Aufgabe übernommen. Die St. Michaeler Messe wurde im Jahre 1981 komponiert und im selben Jahr im Rahmen des "Wiener Jazzfrühlings" uraufgeführt. Das Werk vereinigt verschiedenste musikalische Stile, trägt aber deutlich die Handschrift des Jazzmusikers Rudi Wilfer. Der Komponist widmete die Messe seinem Geburtsort St. Michael im Lungau.

Die "St. Michaeler Messe" und die "Joe Zawinul Story" beim Weihnachtskonzert:

Das Kyrie eleison, Heilig heilig, Hosanna, Licht vom Licht sind aus der "Joe Zawinuel Story" und die Teile Introitus, Gloria, Credo, Sanctus, Hosanna aus der "St.Michaeler Messe", das Danklied ist aus der "Lungauer Bluesmesse".

nach
oben