11

April

Salzburg-Schwerpunkt in ORF III

Nach der Unterzeichnung des Vertrags von München kam Salzburg am 1. Mai 1816 zu Österreich. ORF III Kultur und Information würdigt das 200-Jahr-Jubiläum des bedeutenden Ereignisses mit einem umfassenden Programmschwerpunkt.

Mit zahlreichen Dokumentationen, darunter vielen Erstausstrahlungen, und mehreren Sondersendungen steht der gesamte April 2016 im Zeichen des ehemaligen Herzogtums.

 

18.40 Uhr: Reisen & Speisen DIE STADT SALZBURG ZWISCHEN TRADITION UND MODERNE

Das Erscheinungsbild von Salzburg ist durch die katholische Kirche geprägt, Tradition hat großen Stellenwert. Umso erstaunlicher ist, dass in den letzten Jahren die Moderne Einzug gehalten hat. Kaum wo anders ist der Kontrast zwischen Tradition und Moderne so spannend wie hier. Kultur, Kulinarik und Lebensweisen bilden in Salzburg Gegensatz, Ergänzung und Synergie zugleich. ORF-Dokumentation | 2013

19.10 Uhr: Reisen & Speisen DIE FASZINATION DER EISRIESEN

Die Eisriesenwelt im Salzburger Tennengebirge gilt als größte Eishöhle der Erde und lockt dadurch nicht nur zahlreiche Besucher, sondern auch Wissenschafter an. Denn vieles in dieser einzigartigen Welt ist noch unerforscht. Die Dokumentation zeigt Wissenschafter bei ihrer Arbeit in der Eisriesenwelt und begleitet Höhlenforscher in einen neu entdeckten Teil des weit verzweigten Höhlensystems. ORF-Dokumentation | 2013

20.15 Uhr: ORF III Themenmontag UNSER SALZBURG – PROMINENTE ERZÄHLEN

Salzburg ist Heimat zahlreicher Größen aus Kunst, Kultur und Gesellschaft. Für die neue ORFIII-Dokumentation „Unser Salzburg – Prominente erzählen“ begleitet Regisseurin Karin Schiller u. a. Sepp Forcher, Helga Rabl-Stadler, Peter Simonischek, Otto Schenk und Annemarie Moser-Pröll auf ihren Salzburger Pfaden. Sie erinnern sich an Kindheit, Jugend und andere Lebensabschnitte in der Salzburger Altstadt und auf weiteren bezaubernden Plätzen dieses Bundeslandes. ORF-III-Dokumentation | 2016

21.05 Uhr: ORF III Themenmontag MEIN SALZBURG

Die Dokumentation porträtiert Salzburg über Erinnerungen von vier Prominenten: Die ehemalige Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten Benita Ferrero-Waldner, der Architekt Wilhelm Holzbauer, Burgschauspieler Branko Samarovski und Regisseur Reinhard Schwabenitzky werfen außergewöhnliche Blicke auf ihre Kindheit in Salzburg und erzählen von einer Stadt, deren Schönheit und Ruhm diese junge Menschen angespornt hat. ORF-Dokumentation | 2015 

22.10 Uhr: ORF III Themenmontag SALZBURG – IM SCHATTEN DER FELSEN

Georg Riha zeigt in seinem Film „Salzburg – Im Schatten der Felsen“ die Festspielstadt, wie sie noch nie zu sehen war. Almwirtschaft am Kapuzinerberg, Bergputzer an den Felswänden der Innenstadt und ein einzigartiges unterirdisches Wasserversorgungssystem, der Almkanal, der heute noch in Verwendung ist. Riha erzählt in prächtigeren Bildern die facettenreiche Geschichte der Stadt. ORF-Dokumentation | 2006

22.55 Uhr: ORF III Themenmontag SALZBURG – DAS ROM DES NORDENS

Salzburg war der Kirchenstaat jenseits der Alpen, bis es in den Napoleonischen Kriegen seine Selbständigkeit verlor und letztlich zu Österreich kam. Die Pracht des Salzburger Doms demonstriert heute noch die Macht, die von den Fürsterzbischöfen aus über Jahrhunderte ausgeübt wurden. Die Dokumentation erzählt die Salzburger Kirchengeschichte und zeigt die Stätten, an denen sie heute noch erlebbar ist. ORF-III-Dokumentation | 2015

nach
oben