21.10

bis

23.10

Salzburg 20.16 bewegt

Salzburg 20.16 bewegt

entlang der Salzach

Egal ob gehen, wandern, nordic walken oder laufen

von Krimml entlang der Salzach bis nach Salzburg  - angelehnt an den Gedanken der autofreien Tage wollen wir uns durch das ganze Land bewegen!

 

In Teil- und Etappenzielen rückt 3 Tage lang nicht nur das „Sportliche“ in den Mittelpunkt, sondern auch der soziale Aspekt rundet dieses Pilotprojekt ab. Wir schaffen Begegnungszonen wo wir uns gemeinsam bewegen, sprich Gemeinden mit ihren Mitgliedern gehen und/oder laufen mit den Untertiteln "Tue Gutes für die Gesundheit & Fitness und lerne deine Heimat kennen".

Die Strecken werden zw. 5 und 25 km lang sein! Jeder kann seine Belastung und Etappenlänge wählen. Z.B. 1. Etappe Start beim Kraftwerk Wald im Pinzgau und Etappenende bei beim Kraftwerk Hollersbach der Salzburg AG, das seit den 1940igern bzw.  seit der Sanierung 2010 Strom für 5.400 Haushalte liefert.

Es können alle  - von Müttern mit Kinderwagen und Kids bis zu bewegungsfreudigen Senioren und ambitionierten Hobbysportlern dabei sein! Die Etappen erfolgen ohne Zeitnehmung, also ohne Leistungsdruck - jeder folgt seinem eigenen Tempo und den persönlichen Zielen!

 

Für die einen bedeutet „Salzburg 20.16 bewegt“ einen echten Trainingsblock für die Grundlagenausdauer, 1-3 Tage jeweils eine Halbmarathondistanz für die anderen eher kontemplativ und gemeinsam Salzburg zu Fuß erkunden. Aufgrund der Streckencharakteristik entlang der Salzach enthält die Strecke zwar relativ wenige Höhenmeter, daher ist aber die beträchtliche Länge (zw. 20-25km) auch für Fußgänger gut machbar.  Insgesamt sicher ein einzigartiges Erlebnis - eine Strecke durch ein Land zu bewältigen. Im Englischen würde man sagen „bring your family & friends“.   

Auch Prominente und Sportler werden die Teilnehmer fallweise begleiten. Matthias Lanzinger wird zum Beispiel schon bei der Startetappe dabei sein!

 


Die Etappen erfolgen ohne Zeitnehmung, jeder folgt seinem eigenen Tempo und den persönlichen Zielen!

1. Etappe am Fr, 21.10.:

Start: 12.00 Start Wald im Pinzgau/Kraftwerk - ca. 7km

ca. 13.30 Zwischenetappe Neukirchen/Musikpavillon/(Stretching, Musik) - ca. 13km

ca. 15.45 Kraftwerk Hollersbach – Verpflegungsstation & Führung

ca. 16./16.30 Ziel Etappe Hollersbach/Hotel Kaltenhauser - Gesamt ca. 20km ca. 2,5-4,5h

 

2. Etappe am Sa, 22.10.:

Start: 9.00 Start Schwarzach/Sportplatz - ca. 7km

ca. 10.30 Zwischenetappe  St. Johann/Fitnessparcour - ca. 9km 

ca. 12.00/ 12.30 Kraftwerk B´hofen - Verpflegungstation & Führung

ca. 12.30 / 13.00 Zwischenetappe B´hofen/Sportplatz - ca. 10km

ca. 15.00/ 16.00 Ziel Etappe Werfen/Marktplatz – Gesamt ca. 26km 4-6h

 

3. Etappe am So, 23.10.:

Start: 10.00 Hallein/ULSZ Rif  - ca.3,5 km

Ca. 10.45 Zwischenetappe  Anif & Musikkappelle - ca. 3,5 km

Ca. 10.55 Kraftwerk Puch-Urstein, das anstelle einer notwendigen Sohlstufe (Hochwasserschutz) gebaut wurde und Strom für 34.000 Haushalte liefert - ca. 12km

Ca. 12.30/13.00 Schlußfeier & Siegerehrung im Salzburg Museum/Mozartplatz inkl. Kostenloser Führung durch die Landesausstellung, Mozartplatz - Gesamt ca. 15-20km 2-3h

 

Auch in den Gemeinden, die nicht an der Salzach liegen, werden Einstiegsmöglichkeiten geschaffen, von denen in die drei Hauptetappen eingestiegen werden kann.

Betreut werden alle Etappen durch Profis von Personal Fitness, dazu gibt es jeweils auch eine Salomon- und Suunto-Teststation sowie ein Salomon Gewinnspiel. Begleiten wird auch der ÖAMTC samt Streckenplänen.

 

  • Begleitet werden alle Etappen in 5 Tempogruppen von Personal Fitness
  • Dazu Gepäckstransport, Getränkebegleitfahrzeug, Salomon-Teststation (gegen Ausweis)
  • An den Salzach-Kraftwerken Hollersbach, Bischofshofen (ökonomische & ökologische Musteranlage  an der mittleren Salzach) und Urstein gibt es Energie und Verpflegungsstationen zur Stärkung.
  • Startnummer, T-Shirt & Zielgeschenk, Finisher-Medaillen
  • keine Anmeldung und Startgebühr für Einzelpersonen & Firmen

 

  • Gratis an-, weiter- und zurückreisen, einfach unter office(at)salzburg-verkehr.at bis 20. Oktober Ihr Gratis-Ticket anfordern - für 1, 2 oder 3 Tage - gültig auf allen Bus- und Bahnlinien zur An- und Abreise!

 

 

Aktuelle Infos von Salzburg20.16 bewegt auch auf Facebook unter  www.facebook.com/salzburgbewegt20.16

 

nach
oben