15

März

Salzburg - Globales Land
(c) Studio West

Salzburg - Globales Land

Film: Die Sućeskas

Sechs Filmdokumentationen, die Neu-SalzburgerInnen in Ihrem Alltagsleben und Selbstverständnis in den Mittelpunkt stellen, werden in der Projektreihe "Salzburg - Globales Land" in den Kinos der Bezirke des Bundeslandes präsentiert. Der erste Film in der Reihe ist "Die Sućeskas" im Salzburger Das Kino.

Lidija Sućeska betreibt gemeinsam mit ihrem Mann Izet eine Metzgerei in der Rudof-Biebl-Strasse in Salzburg-Lehen. Sie entscheiden sich 1992, auf Grund der näher rückenden Kriegshandlungen, zur Flucht aus Goražde, einem Ort in Südost-Bosnien. Eigentlich wollen sie zu Verwandten nach Deutschland, jedoch vereitelt eine kurzfristig eingeführte Visapflicht diesen Plan und so ist Salzburg ihr neues Zuhause geworden.

Regie, Kamera, Schnitt: Sabine Bruckner, Eva Rothenwänder
Produktion: Studio West – Independent Film
Österreich 2016, ca. 30 min

Trailer „Die Sućeskas“

nach
oben