26

Juni

Turmblasen auf der Festung Hohensalzburg
(c) Salzburger Burgen und Schlösser

Turmblasen auf der Festung Hohensalzburg

Ein neues Highlight für Einheimische und Gäste

Es gibt wohl kaum einen Salzburger, der das romantische Turmblasen am Christkindlmarkt nicht kennt. Weit weniger bekannt ist jedoch, dass das Trompetenblasen auch auf der Festung Hohensalzburg eine lange Geschichte hat, die weit bis ins Mittelalter zurückreicht. Seit damals war es Aufgabe der Turmbläser – kurz Türmer genannt – die Bevölkerung vor herannahenden Gefahren durch Hornsignale zu warnen.

Anlässlich des 200-Jahr-Jubiläums Salzburgs als Teil von Österreich wird die Festung Hohensalzburg das Turmblasen wieder aufleben lassen und damit für ein neues Highlight mitten in der Musikstadt Salzburg sorgen.

Ab April 2016 spielen die Turmbläser jeden Sonntag um 11.45 Uhr vom Trompeterturm der Festung barocke Fanfaren und festliche Aufzüge, die in der gesamten Salzburger Altstadt zu hören sein werden. Darüber hinaus gibt es ab Mai jeden ersten Sonntag im Monat um 10.00 Uhr eine exklusive Sonderführung zum Jubiläumsjahr 20.16.

 

nach
oben