17

Dez.

Zauberhafte Weihnacht im Land der Stillen Nacht

Zauberhafte Weihnacht im Land der Stillen Nacht

Salzburg Schwerpunkt

Es weihnachtet sehr – Sonja Weissensteiner und Harald Krassnitzer führen auch in diesem Jahr inmitten der beeindruckenden Bergwelt durch einen adventlichen Abend aus dem Salzburger Land, wo das Lied „Stille Nacht, heilige Nacht“ geschrieben wurde. „Zauberhafte Weihnacht im Land der ‚Stillen Nacht‘“ steht heuer  bereits zum dritten Mal auf dem Programm von ORF 2.

Präsentiert werden dabei neben der Entstehungs- und Verbreitungsgeschichte des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt Weihnachtsmelodien von nationalen und internationalen Künstlern aus Schlager, Volksmusik, volkstümlicher Musik und Klassik. Musikalische Gäste sind unter anderem Johnny Logan, Helmut Lotti, Peter Kraus, Hansi Hinterseer, The Golden Voices of Gospel, Nicole, das Nockalm Quintett, der Tölzer Knabenchor, DeSchoWieda, die Zellberg Buam und viele andere Gäste wie der Münchner Sternekoch Alfons Schuhbeck und EX-Snowboard-Profi Alexander Maier.

„Stille Nacht“-Spurensuche – von New York bis Rom

Als bekanntestes Weihnachtslied der Welt, zählt „Stille Nacht, heilige Nacht“ zum Inbegriff des Weihnachtsbrauchtums weltweit. Harald Krassnitzer begibt sich auch heuer wieder auf Spurensuche zur Entstehungs- und Verbreitungsgeschichte von „Stille Nacht“. Diesmal führen die Spuren nach New York (US-Uraufführung durch die Rainer Sänger 1839 in New York) und nach Rom. Rom deshalb, weil in Italien das Lied einen anderen Text hat. „Astro del ciel“ entstand vermutlich 1937 in Bergamo. 

Der Salzburger Opernstar Angelika Kirchschlager singt in der Kirche Santa Maria dell’Anima in Rom einen Text der dem  Original viel näher kommt.  Der Liedtext ‚Santo Natal‘ wurde Anfang Dezember dem Papst Franziskus in Rom in einer Audienz übergeben.

Harald Krassnitzer meldet sich außerdem auch aus Maria Pfarr im Salzburger Lungau, wo vor genau 200 Jahren Joseph Mohr den Text von „Stille Nacht, heilige Nacht“ geschrieben hat. Heute wird dieses Lied in mehr als dreihundert Sprachen gesungen.

​Weitere Ausstrahlungstermine:

ORF 17. Dezember um 20.15 Uhr
BR   23. Dezember um 20.15 Uhr - Wiederholung am 24.Dezember
HR   24. Dezember um 17.15 Uhr

 

 

nach
oben