04

Feb.

1. Zukunftsdialog im Rahmen des Zukunftslabors Salzburg 20.16
(c) Arge Zukunftslabor

1. Zukunftsdialog im Rahmen des Zukunftslabors Salzburg 20.16

Prämierung der Regionalen Zukunftsprojekte

Zum Wettbewerb „Zukunftslabor Salzburg2016“ wurden insgesamt 238 Projektvorschläge eingereicht, davon 148 in der Kategorie „Regionale Zukunftsprojekte“ und 90 in der Kategorie „Good Practice-Beispiele“.

Für die Bewertung und Auswahl von jeweils 10 Projekten (Regionale Zukunftsprojekte: 5 mittlere Projekte mit einem Preisgeld von jeweils 10.000 Euro, 10 große Projekte mit einem Preisgeld von jeweils 20.000 Euro bzw. 10 Good Practice-Beispiele mit einem Anerkennungspreis in der Höhe von jeweils 3.000 Euro) mit einem Gesamtbudget in der Höhe von 180.000 Euro wurde im September 2015 eine unabhängige Jury installiert.

 

Mitglieder der Jury:

Leonhard Madreiter, langjähriger Bürgermeister der Gemeinde Fusch an der Glocknerstrasse mit viel Erfahrung in der Gemeinde- und Regionalentwicklung

Tina Trofer / Georg Gasteiger, Wien – Technologie- und UnternehmensexpertInnen

Karin Beer, Arbeiterkammer Salzburg (Schwerpunkt Chancengleichheit)

Gottfried Hattinger, Ottensheim - Organisator des Festivals der Regionen in Oberösterreich

Günther Scheer, Wien – Gründer der ÖAR, Pionier der eigenständigen Regionalentwicklung, seit 35 Jahren als Berater von innovativen Projekten und Initiativen tätig

Birgit Maier, Bramberg – Unternehmerin, Geschäftsführende Gesellschafterin der Firma Holzbau Maier

Josef Hochgerner / Anette Scoppetta, Zentrum für Soziale Innovation, Wien

 

nach
oben