01.05

bis

30.10

Rund um den Untersberg
(c) Untersbergmuseum

Rund um den Untersberg

Ein maßstabgetreues Modell

Für die Sonderausstellung wurde ein Holzschichtmodell des Untersberges im Maßstab 1:3333 angefertigt.

Das Modell ist ca. 3 mal 4 Meter groß. Damit lässt sich die Dimension des Untersberges erfassen! Am Modell sind alle umgebenden Ortschaften dargestellt. Ferner werden die Wanderwege, die Gewässer und alle Gipfelkreuze gezeigt. Durch ein Beleuchtungssystem können die gewünschten Informationen am Modell schnell gefunden werden.

Die Ortchroniken der bayrischen und österreichischen Umlandgemeinden des Untersberges ergänzen das Untersbergmodell.

Ebenso wird die Geschichte der Eigentumsverhältnisse des Untersberges dargestellt. Besonders wird dabei geschildert, wie der Untersberg trotz der Eingliederung von Salzburg in das österreichische Kaiserreich noch viele Jahrzehnte im bayrischen Besitz bleiben konnte.


Darüber hinaus wird eine Abschrift der Urkunde von 1306 gezeigt, welche die erste namentliche Erwähnung des Untersberges enthielt. In Ergänzung zur bereits bestehenden Ausstellung über das Thema Bergrettung am Untersberg, werden erstmals einige Fundstücke des verschollenen Schifahrers vom Untersberg zu sehen sein.

nach
oben